Zeitzeugengespräch

Nach einer Führung oder einem Projekttag bietet sich die Durchführung eines moderierten Zeitzeugengespräches an. Betroffene berichten aus ihrer Biographie über ihre Zeit in der DDR-Heimerziehung und die Folgen für ihren persönlichen Lebensweg. Die Zuhörerinnen und Zuhörer haben danach die Möglichkeit, ihre Fragen zu stellen.

Dauer: ca. 1,5 h
(nur nach Anmeldung >>)

Zeitzeuge
Zeitzeugengespräch mit Alexander Müller
Zeitzeugengespräch
Zeitzeugengespräch
Ralf Weber im Gespräch mit Jugendlichen