Home

Gedenkstätte GJWH Torgau

Tel.  03421 714203
Fax. 03421 776641

info@jugendwerkhof-torgau.de

Öffnungszeiten der Ausstellung

Dienstag bis Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr
Führungen nach Anmeldung


weitere Informationen >>


 

Regio Card Leipzig

Newsletter der Gedenkstätte

Gefördert durch:

BKM_Logo

Stiftung StSG

kulturraum_leipziger

                    Stadt Torgau

15. Treffen ehemaliger DDR-Heimkinder am 16. September

Unter dem Motto »Wirklichkeiten und Folgen der Heimerziehung zwischen gestern und heute« findet am 16. September bereits zum 15. Mal des Treffen ehemaliger DDR- Heimkinder statt. Besonderer Gast in diesem Jahr ist der Dokumentarfilmer Roland Steiner. Fotos und Filmaufnahmen aus DDR-Heimen sind eine Seltenheit. Jede Form von Öffentlichkeit war für die Heimerziehung ein Tabu. Trotzdem ist es dem Dokumentarfilmer Roland Steiner gelungen, vier Wochen das Leben eines jungen Mädchens im Jugendwerkhof Hummelshain mit der Kamera zu begleiten. Heute ist der DEFA-Dokumentarfilm »Jugendwerkhof« von Roland Steiner aus dem Jahr 1982 ein einzigartiges Zeitdokument.

35 Jahre nach den Filmaufnahmen im Jugendwerkhof Hummelshain kommt Roland Steiner mit Betroffenen ins Gespräch.

Zudem wird an diesem Tag die Fotoausstellung »Vergangenheit bewältigen« eröffnet. Vier ehemalige DDR-Heimkinder aus drei Jahrzehnten haben über ihr gemeinsames Hobby Fotografie, das ihnen widerfahrene Leid und Unrecht in DDR-Heimen verarbeitet. Die eindrucksvollen Fotos sind eine weiteres Beispiel für die individuelle Aufarbeitung von traumatischen Heimerfahrungen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Torgau.
(Um Anmeldung wird gebeten)



Programm

11.00 Uhr
Begrüßung

Bettina Klein, stellv. Vorstandsvorsitzende
(KAP Torgau)

11.10 Uhr
Filmvorführung und Gespräch mit dem Dokumentarfilmer Roland Steiner

»Jugendwerkhof«, DEFA 1982
Moderation: Ingolf Notzke, wiss. Referent
(KAP Torgau)

13.30 Uhr
Fotoausstellung
»Vergangenheit bewältigen«

Eröffnung und Einführung durch Torsten Ehms
(Gedenkstätte, DG)

ab 14.30 Uhr
Gemeinsame Gespräche und Imbiss aus der Gulaschkanone

(Gedenkstätte, Hofbereich und DG)

Bitte beachten Sie: Das Podiumsgespräch findet nicht in der Gedenkstätte,
sondern im KAP Torgau (Straße der Jugend 14 B - 5 min Fußweg) statt.
 

Anfahrt KAP Gedenkstätte

Einladung und Programm (PDF)

 

 

<< zurück