Home

Gedenkstätte GJWH Torgau

Tel.  03421 714203
Fax. 03421 776641

info@jugendwerkhof-torgau.de

Öffnungszeiten der Ausstellung

Dienstag-Sonntag & Feiertag 10-17 Uhr
Audioguides verfügbar
Führungen nach Anmeldung


weitere Informationen >>


 

Regio Card Leipzig

Gefördert durch:

BKM_Logo

Stiftung StSG

kulturraum_leipziger

                    Stadt Torgau

7. Sächsisches Geschichtscamp in Chemnitz


„Und die Sonne schön wie nie über Karl-Marx-Stadt scheint …“
Sozialistische Vorzeigestadt für die einen, Tor zur Freiheit für die anderen

Bereits zum siebten Mal wurde das Sächsische Geschichtscamp durchgeführt. Das Geschichtscamp in Chemnitz bot vom 24. bis 28. September 2018 den Schüler/innen die Gelegenheit, spannende Themen der 1960er bis 1980er Jahre zu Jugendkultur, Protest und Eigensinn in der DDR zu erforschen. Im Mittelpunkt standen Frauen und Männer, die sich nicht anpassten, sondern beharrlich ihren eigenen Weg gingen - häufig mit gravierenden Folgen. Zum Programm gehören Einblicke in Stasi-Akten, Gespräche mit ZeitzeugInnen, Diskussionen mit ExpertInnen und der Besuch ehemaliger Haftorte.

Teilnehmen können Schüler/innen der Klassenstufen 9 - 13 aus Sachsen mit besonderem Interesse an der Geschichte der DDR. Unter www.geschichtscamp.de können sich die Schüler/innen online bewerben.

Das Sächsische Geschichtscamp ist eine Veranstaltung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus (SMK), in Zusammenarbeit mit dem Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, der Gedenkstätte Geschlossener Jugendwerkhof Torgau und den regionalen Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanälen.

weitere Infos >>

 

<< zurück