Home

Gedenkstätte GJWH Torgau

Tel.  03421 714203
Fax. 03421 776641

info@jugendwerkhof-torgau.de

Öffnungszeiten der Ausstellung

Dienstag bis Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr
Führungen nach Anmeldung


weitere Informationen >>


 

Regio Card Leipzig

Newsletter der Gedenkstätte

Gefördert durch:

BKM

Stiftung StSG

kulturraum_leipziger

                    Stadt Torgau

Auszeichnung für Gabriele Beyler und Bettina Klein

Bundespräsident Joachim Gauck zeichnete am 1. Oktober 2015, anlässlich des bevorstehenden Tags der Deutschen Einheit, 15 Frauen und 17 Männer für ihr herausragendes Engagement mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus - darunter auch Gabriele Beyler und Bettina Klein, tätig im Vorstand des Trägervereins der Gedenkstätte, für ihr großes bürgerschaftliches Engagement bei der Aufarbeitung der Geschichte des Geschlossenen Jugendwerkhofs Torgau.

Gabriele Beyler und Bettina Klein setzen sich seit der Deutschen Einheit für die Aufarbeitung der Geschichte repressiver Heimerziehung in der DDR insbesondere des Geschlossenen Jugendwerkhofs Torgau ein. Dieser war als Endstation im Erziehungssystem die offiziell einzige geschlossene Heimeinrichtung  der DDR. Von 1964 bis 1989 sollten hier in einem ehemaligen Gefängnisgebäude über 4.000 Jugendliche unter haftähnlichen  Bedingungen zu "sozialistischen Persönlichkeiten" umerzogen werden. Gabriele Beyler und Bettina Klein haben sich mit großem bürgerschaftlichen Engagement für den Aufbau und die Etablierung einer heute bundes- und landesgeförderten Gedenkstätte am historischen Ort eingesetzt.  Von Beginn an ist sie Anlauf- und Beratungsstelle für die ehemaligen DDR-Heimkinder, der jüngsten Opfergruppe des SED-Regimes. Seit 1996 engagieren sich Gabriele Beyler und Bettina Klein im Vorstand des Trägervereins der Gedenkstätte.  Als bundesweit einziger Erinnerungsort ist sie heute Symbol für das gesamte unmenschliche Strafsystem der Spezialheime, das im Laufe der DDR-Geschichte etwa 135.000 Kinder und Jugendliche durchlaufen mussten.

"Ohne die vielen Unterstützer wäre nicht möglich gewesen, was wir in Torgau und von Torgau aus geschafft haben", so die Vorstandsvorsitzende Gabriele Beyler.



Das große Engagement des Vorstandes möchte das Team der Gendenkstätte an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich betonen. Wir freuen uns sehr über diese öffentliche Würdigung: Herzlichen Glückwunsch!


Pressemitteilung des Bundespräsidenten zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am 1. Oktober
>>

Bundespräsident Joachim Gauck_Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland anlässlich des Tages der Deutschen Einheit_Copyright Bundesregierung_Sebastian Bolesch

<< zurück