Home

Gedenkstätte GJWH Torgau

Tel.  03421 714203
Fax. 03421 776641

info@jugendwerkhof-torgau.de

Öffnungszeiten der Ausstellung

Ab 1. Juli wieder geöffnet
Bitte beachten Sie folgende Hinweise >>
 


 

Regio Card Leipzig

Gefördert durch:

BKM_Logo

Stiftung StSG

kulturraum_leipziger

                    Stadt Torgau

Gedenkstätte ab 1. Juli mit Sonderangebot für Besucher wieder geöffnet


Die Gedenkstätte Geschlossener Jugendwerkhof Torgau öffnet ab 1. Juli von Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr, wieder ihre Dauerausstellung für Individualbesucher und Kleinstgruppen.

Für die Wiedereröffnung der Ausstellung wurde ein Hygienekonzept entwickelt, welches auf den geltenden Hygienemaßnahmen der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung basiert und sich an den Handlungsempfehlungen zur Corona-Prävention der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen orientiert. Im Mittelpunkt steht dabei der gesundheitliche Schutz der Besucher*innen und der Beschäftigten.  

Auf Grund der teilweise historisch bedingten sehr schwierigen, engen räumlichen Gegebenheiten, kommt es leider zu einigen Einschränkungen. Die Anzahl der Besucher für den Ausstellungsbereich ist bis auf Weiteres beschränkt. Sollten mehr Interessenten zeitgleich vor Ort sein, muss mit Wartezeiten gerechnet werden. Das Abstandsgebot von 1,5 Meter zwischen Personen, die nicht zu einem Haushalt gehören, ist einzuhalten. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und Einweghandschuhen ist verpflichtend. Die Audio-Guides sowie Medien-und Hörstationen sind nicht verfügbar. Auch der Dunkelzellentrakt kann aktuell nicht besichtigt werden.

Wir bedauern die Einschränkungen beim Besuch der Gedenkstätte. Als zusätzliches Angebot präsentieren wir eine 30minütige Dokumentation zur Geschichte des Geschlossenen Jugendwerkhofes im Veranstaltungssaal. Besucher haben damit die Möglichkeit zur Überbrückung der Wartezeit oder als Abschluss des Ausstellungsrundganges trotz der Einschränkungen einen vertiefenden Einblick zu  Alltag, Leben und Umerziehung im Jugendwerkhof und den Folgen für die Betroffenen zu erfahren.



Aktuell können keine Gruppenführungen/ Bildungsprojekte stattfinden.

Wir bitten freundlich um Ihr Verständnisund freuen uns, Sie ab 1. Juli wieder in der Gedenkstätte begrüßen zu können!

 

<< zurück