Home

Gedenkstätte GJWH Torgau

Tel.  03421 714203
Fax. 03421 776641

info@jugendwerkhof-torgau.de

Öffnungszeiten der Ausstellung


Bitte beachten Sie unsere neuen Öffnungszeiten für den Individualbesuch (ohne Anmeldung):

 

Dienstag bis Freitag 

von 13 bis 18 Uhr

 

Samstag, Sonntag und Feiertag

von 10 bis 18 Uhr

 

Für Gruppenbesuche / Bildungsveranstaltungen gelten andere Öffnungszeiten. Weitere Informationen zu Führungen und Bildungsveranstaltung finden Sie hier >>


Aufgrund der der Corona-Schutzmaßnahmen kommt es weiterhin zu Einschränkungen.

 

Gefördert durch:

BKM_Logo

Stiftung StSG

kulturraum_leipziger

                    Stadt Torgau

»Anzahl der Freiheitsgrade«

6. Juni || Filmpremiere und Podiumsgespräch
mit Filmkünstlerin und Zeitzeugin Katrin Büchel

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe »Das Schweigen brechen - Schicksale ehemaliger Heimkinder« präsentieren wir in Kooperation mit dem Archiv Bürgerbewegung Leipzig und der Kinobar Prager Frühling den animierten Kurzfilm: »Anzahl der Freiheitsgrade«. Katrin Büchel, Filmkünstlerin aus Berlin, durchlebte in ihrer Jugend mehrere DDR-Heimeinrichtungen, u.a. den Geschlossenen Jugendwerkhof Torgau. In ihrem zwanzigminütigen Kurzfilm mit 3D-Animation verfremdet sie künstlerisch ihre traumatischen Erfahrungen von Eingesperrtsein, Willkür und Zwang. Sie nimmt den Zuschauer dabei mit auf eine emotionale Reise durch die verschiedenen Etappen ihrer Vergangenheitsbewältigung.

Nach der Filmpräsentation erzählt Katrin Büchel von ihren persönlichen Erfahrungen in DDR-Heimen, ihrem ungebrochenen Freiheitsdrang sowie dem Versuch, sich auch mit Hilfe der Kunst aus der Opferrolle zu befreien.

Mittwoch, 6. Juni 2018
19.00 Uhr

Kinobar Prager Frühling
Bernhard-Göring-Straße 152 || 04277 Leipzig
Eintritt frei
Filmpremiere und Podiumsgespräch
mit Filmkünstlerin und Zeitzeugin Katrin Büchel

Wir würden uns sehr freuen, Sie am 6. Juni in der Kinobar Prager Frühling in Leipzig begrüßen zu dürfen.

 

<< zurück