Home

Gedenkstätte GJWH Torgau

Tel.  03421 714203
Fax. 03421 776641

info@jugendwerkhof-torgau.de

Öffnungszeiten der Ausstellung


Bitte beachten Sie: aufgrund der Corona-Pandemie bleibt die Ausstellung vorerst geschlossen!

 

Gefördert durch:

BKM_Logo

Stiftung StSG

kulturraum_leipziger

                    Stadt Torgau

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis: Grit Poppe mit ihrem Roman "Verraten"  

Erneut befasst sich Grit Poppe in ihrem Roman mit Repressionen gegen Jugendliche in der DDR. In „Verraten“ erzählt die Kinder- und Jugendbuchautorin die Geschichte eines Jungen, der von der Stasi gezwungen wird seinen Vater zu bespitzeln, ein wenig bekanntes Kapitel der DDR-Geschichte. Auch die Heimerziehung ist prägender Bestandteil der jugendlichen Biografien.

Wie schon in ihren Romanen "Weggesperrt" und "Abgehauen", bei denen die DDR-Umerziehungseinrichtungen eine zentrale Rolle spielen, gelingt es Grit Poppe, DDR-Geschichte für Jugendliche nachvollziehbar darzustellen. 

Wir drücken die Daumen!

 

<< zurück