Home

Gedenkstätte GJWH Torgau

Tel.  03421 714203
Fax. 03421 776641

info@jugendwerkhof-torgau.de

Öffnungszeiten der Ausstellung


Bitte beachten Sie unsere neuen Öffnungszeiten für den Individualbesuch (ohne Anmeldung):

 

Geänderte Öffnungszeiten:

Im Dezember öffnet die Dauerausstellung nur am Wochenende und in der Woche vom 27.12.–30.12. in der Zeit von 10 bis 17 Uhr. Mehr Informationen und die Öffnungstage finden Sie hier >>

 

Für Gruppenbesuche / Bildungsveranstaltungen gelten andere Öffnungszeiten. Weitere Informationen zu Führungen und Bildungsveranstaltung finden Sie hier >>


Aufgrund der der Corona-Schutzmaßnahmen kommt es weiterhin zu Einschränkungen.

 

Gefördert durch:

BKM_Logo

Stiftung StSG

kulturraum_leipziger

                    Stadt Torgau

Geschlossener Jugendwerkhof Torgau als Thema in Schulbuch aufgenommen

Der Schulbuchverlag Westermann behandelt im neuen Schulbuch ANNO 6 für den Geschichtsunterricht (Gymnasium Sachsen) die repressiven Machtstrukturen innerhalb des Bildungs- und Erziehungsapparats der DDR. Die „Umerziehung zu sozialistischen Persönlichkeiten“ in den Spezialheimen der DDR wird thematisiert und besonders der Geschlossene Jugendwerkhof Torgau - als Endstation im Erziehungssystem der DDR - vertiefend dargestellt. Auch ein Quellenverweis zur Homepage der Gedenkstätte GJWH Torgau ist enthalten.

Dies ist ein weiterer wichtiger Beitrag, um das unmenschliche Strafsystem der Jugendwerkhöfe und Spezialkinderheime, das im Laufe der DDR-Geschichte etwa 135.000 Kinder und Jugendliche durchlaufen mussten, für zukünftige Generationen vor dem Vergessen zu bewahren.

<< zurück