Gedenkstätte GJWH Torgau

Tel.  03421 714203
Fax. 03421 776641

info@jugendwerkhof-torgau.de

2012

Freie Presse Chemnitz - 5. September 2012

Beratungsstelle für DDR-Heimkinder verzeichnet über 3.000 Anfragen

Ministerin Christine Clauß (CDU) sprach von einem sehr guten Start. "Von den ehemaligen Heimkindern wird das Angebot interessiert und außerordentlich rege angenommen." Positive Rückmeldungen an das Ministerium bestätigten, dass die Beratungsarbeit als hilfreich wahrgenommen werde, sagte sie.

zum Artikel

Torgauer Zeitung - 03. September 2012

Auf der Seite der Betroffenen

130 Teilnehmer beim 10. Treffen der ehemaligen DDR-Heimkinder in Torgau

zum Artikel

ARD Tagesschau - 01. September 2012

10. Jahrestreffen der DDR-Heimkinder im sächsischen Torgau

zum Bericht

Torgauer Zeitung - 31. August 2012

Gedenkstätte verteidigt Fliege-Einladung

Am Ex-TV-Pfarrer scheiden sich die Geister

zum Artikel

Deutschlandradio Kultur – 6. August 2012

Demütigung nach Plan – Spezialkinderheime und Jugendwerkhöfe in der DDR

Heidemarie Puls war 15, als sie in den geschlossenen Jugendwerkhof nach Torgau kam. Und sie war 50, als sie in dem Buch "Schattenkinder hinter Torgauer Mauern" alles aufschrieb.

zum Artikel

NDR Info - 19. Juli 2012

Opfer oder Täter?

Anlaufstelle in Schwerin hilft ehemaligen Heimkindern der DDR
Ein Feature von Alexa Hennings

zum Bericht

Berliner Zeitung - 5. Juli 2012

Gewalt in der DDR – Die Kinder von Torgau

In dem sächsischen Jugendwerkhof wurden zu DDR-Zeiten Tausende Jugendliche gequält. Der Mann, unter dessen Ägide diese Anstalt errichtet wurde, heißt Eberhard Mannschatz. In einem Lehrbuch einer Hamburger Hochschule verharmlost er noch heute die Verbrechen von damals.

zum Artikel

Freie Presse Chemnitz – 4. Juli 2012

Beratungsstelle Sachsen für DDR-Heimkinder eröffnet

Die sächsische Anlauf- und Beratungsstelle des Fonds "Heimerziehung in der DDR" hat am Montag in Leipzig ihre Arbeit aufgenommen. Die Beratungsstelle werde bis Ende 2016 geöffnet sein, sagte Sozialministerin Christine Clauß (CDU) zur Eröffnung in Leipzig.

zum Artikel

Radio mephisto976.uni-Leipzig – 3. Juli 2012

Beratungsstelle für ehemalige Heimkinder nimmt Arbeit auf

Viele Kinder litten in Heimen der ehemaligen DDR unter Misshandlung durch die Mitarbeiter. Heute, 20 Jahre nach der Wiedervereinigung, wurde in Leipzig die sächsische Beratungsstelle für ehemalige Heimkinder eröffnet. Hier sollen sie Unterstützung und Beratung bekommen.

zum Bericht

Leipziger Volkszeitung - 3. Juli 2012

Sachsen eröffnet Beratungsstelle für DDR-Heimkinder in Leipzig

Helle Räume, dunkle Vergangenheit: Die Anlauf- und Beratungsstelle für DDR-Heimkinder hat am Montagmorgen Sachsens Sozialministerin Christine Clauß (CDU) eröffnet.

zum Artikel