Über uns

“ZIEL: UMERZIEHUNG” und Begleitprogramm an der Universität Leipzig

Unter dem Titel „Abgehängt und verzogen. Heimerziehung gestern und heute“ wird im April die Wanderausstellung „ZIEL: UMERZIEHUNG“ im 2. OG des Hörsaalsgebäudes an der Universität Leipzig zu sehen sein.

Der Student*innenrat der Universität Leipzig und das Referat für Lehramt haben ein spannendes Begleitprogramm zur Präsentation der Ausstellung zusammengestellt:

  • 4. April, 17 Uhr: Eröffnungsveranstaltung mit der Gedenkstätte Geschlossener Jugendwerkhof Torgau (HS 10)
  • 11. April, 19 Uhr: Vortrag Heimerziehung mit Prof. Dr. Thomas Müller (HS 12)
  • 17. April, 19 Uhr: Lesung „Die Weggesperrten“ mit Grit Poppe (HS 11)
  • 23. April, 17 Uhr: Workshop mit dem Careleaver* Kollektiv (HS 8)
  • 25. April, 17 Uhr: Zeitzeugengespräch mit der Gedenkstätte Geschlossener Jugendwerkhof Torgau (tba)
  • 29. April, 19 Uhr: Vortrag Exklusionserfahrung mit Prof. Dr. Saskia Schuppener (HS 12)

Die Präsentation von „ZIEL: UMERZIEHUNG“ und die Veranstaltungsreihe finden in Kooperation mit dem Student*innenrat der Universität Leipzig, dem Referat für Lehramt, der GEW Sachsen und dem Fachschaftsrat Erziehungswissenschaften sowie der Gedenkstätte Geschlossener Jugendwerkhof Torgau statt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!